Magdalena-Gerber-Straße, Gutleutmatten

    Auf dem Grundstück am östlichen Eingang des Quartiers wird in der Magdalena-Gerber-Straße ein langgestrecktes Wohngebäude errichtet. Das Gebäude enthält 40 öffentlich geförderte und barrierefreie Mietwohnun­gen. Im Erdgeschoss befinden sich ein Garagengeschoss sowie Neben­räume. Im Untergeschoss ist eine Tiefgarage vorgesehen. Für Fahrräder werden insgesamt 100 überdachte Stellplätze geschaffen. Die Architektur zeichnet sich durch die kompakte Gebäudeform und die gefaltete Fassade aus.

    Wohnungsgemenge stellt sich wie folgt dar:

    • 10 2-Zimmer-Wohnungen
    • 20 3-Zimmer-Wohnungen
    • 10 4-Zimmer-Wohnungen

    Die Gebäude werden im Effizienzhaus-Standard 55 errichtet und werden vom Land Baden-Württemberg im Rahmen der Landeswohnraumförderung unterstützt.

    Das Energieversorgungskonzept im Gebiet Gutleutmatten sieht eine Nahwärmeversorgung vor, die sich zum einem aus dem biogasbetriebenen BHKW speist und zum anderen aus solar­thermischen Anlagen, die auf den Dächern der Gebäude installieren wird.




    Zurück
    Magdalena-Gerber-Straße, Gutleutmatten
    Magdalena-Gerber-Straße, Gutleutmatten