31.10.18

Baustelleneinrichtung für das Projekt Rennwegdreieck

Verbindungsstraße nur einseitig befahrbar / Baumfällungsarbeiten erforderlich

Freiburg, 31. Oktober 2018. Auf dem sogenannten Rennwegdreieck an der Kreuzung Stefan-Meier-Straße / Rennweg im Stadtteil Herdern wird in den kommenden Monaten ein neues achtgeschossiges Wohnhaus mit insgesamt 49 Wohnungen sowie einer Gewerbeeinheit entstehen. Ab Montag, 5. November 2018 beginnen die vorbereitenden Arbeiten für die Baumaßnahme, wobei unter anderem die Baustellenzufahrt eingerichtet wird. Die Verbindungsstraße zwischen Rennweg und Stefan-Meier-Straße wird in Richtung Stefan-Meier-Straße für die Dauer der Baumaßnahme voraussichtlich bis Anfang 2020 für den öffentlichen Verkehr einseitig gesperrt. Die Durchfahrt ist in dieser Zeit ausschließlich von der Stefan-Meier-Straße aus in Richtung Rennweg möglich. Auch der umlaufende Fußweg wird während der Baumaßnahme nicht genutzt werden können. Die gegenüberliegenden Fußwege stehen weiterhin zur Verfügung. Aus baulogistischen Gründen sowie aus Gründen der Zugänglichkeit für die Feuerwehr können die 16 Bestandsbäume am Rennwegdreieck nicht erhalten werden. Die erforderlichen Baumfällungsarbeiten werden in der Zeit von Montag, 5. November bis Freitag, 9. November 2018 stattfinden. Die Fällung ist gemäß der Freiburger Baumschutzsatzung genehmigt und wird durch Ersatzpflanzungen ausgeglichen. Die zukünftige Freiflächengestaltung am Rennwegdreieck sieht nach Abschluss der Baumaßnahme vor, dass für alle 16 Bäume Ersatzpflanzungen im direkten Umfeld des neuen Wohnhauses vorgenommen werden.

Pressemitteilung