Direkt zum Inhalt

Unsere Ausbildungs­plätze

Das Beste an einer Ausbildung beim FSB-Verbund?

Sie lernen bei uns im FSB-Verbund zukunftssichere Berufe, in unseren tollen, kollegialen Teams und in der attraktiven Stadt Freiburg. 

Bei der Freiburger Stadtbau, dem größten kommunalen Wohnungsbauunternehmen in Südbaden, bilden wir vor Ort Immobilienkaufleute aus, in der Keidel Therme und den Regio Bädern – den acht städtischen Hallen- und Freibädern - Fachangestellte für Bäderbetriebe.

  • Sie erhalten eine gestaffelte Ausbildungsvergütung nach TVöD mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. 
  • Zudem übernehmen wir die Kosten für Unterbringung, Verpflegung sowie Fahrtkosten während der Blockunterrichtphase.
  • Der Blockunterricht findet an Berufsschulen in der Fritz-Erler-Schule in Pforzheim und Heinrich-Lanz-Schule in Mannheim statt. Dort gibt es neben dem Lernstoff zusätzlich viele Möglichkeiten zum persönlichen Erfahrungsaustausch. 
  • Die Ausbildung dauert jeweils drei Jahre, die oft viel zu schnell vorbei gehen. Dieser Meinung sind viele unserer Auszubildenden.

Weitere Details zu den Ausbildungen "Immobilienkaufleute (m/w/d)" und "Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w/d)" haben wir in zwei Präsentationen zusammengestellt, die über die Links erreichbar sind.

Ihre Bewerbung - am besten online

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Mit Ihren Daten gehen wir sorgfältig um. Wie, erfahren Sie in unserem Datenschutzhinweis: Informationen Beschäftigtendaten 

Bitte senden Sie die Unterlagen per E-Mail an: 
Postadresse: Freiburger Stadtbau Verbund, Personalabteilung, Am Karlsplatz 2, 79098 Freiburg 

Sie haben noch Fragen?
Wenden Sie sich gerne per E-Mail an unsere_n Ausbildungsbeauftragte_n:

Freiburger Stadtbau GmbH

Immobilien­kauf­leute (m/w/d)

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, sind kommunikativ und sprachgewandt. Zahlen sind kein Problem und Abwechslung im Job ist willkommen?  Immobilien faszinieren Sie?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

Regio Bäder / KEIDEL Therme

Fach­­­angestellte/r für Bäder­­betriebe (m/w/d)

Sie haben Organisationstalent, sind sportlich fit und haben Spaß am Umgang mit Menschen? Kurz: Wasser ist Ihr Element?

Dann bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil der Bäder-Familie!

"Ich bereue es nicht, bei der FSB eine Ausbildung zu machen"

Sarah Probst absolviert im Freiburger Stadtbau Verbund seit Oktober 2020 ihre Ausbildung zur Immobilienkauffrau. Aulona Salihi, ebenfalls als Bachelor-Studentin in der Ausbildung bei der Freiburger Stadtbau, hat sie interviewt.

Was hast Du vor deiner Ausbildung zur Immobilienkauffrau gemacht?
„Ich habe zuerst mein Realschulabschluss gemacht. Weil ich aber nicht wusste, was ich als nächstes machen sollte, habe ich auch noch das zweijährige kaufmännische Berufskolleg absolviert und mit der Fachholschulreife abgeschlossen.“

Warum hast Du Dich für eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau entschieden?
„Ich fand Immobilien und die Entstehung von Häusern schon immer spannend. Außerdem gefällt es mir, anderen Leuten weiterzuhelfen.“

Wie bist Du auf die FSB gekommen und warum hast Du Dich letztendlich für die FSB entschieden?
„Ich habe mit einer Freundin, die bereits eine Ausbildung bei der FSB absolviert hat, darüber gesprochen, ob die Ausbildung zur Immobilienkauffrau bei der FSB das Richtige für mich sei. Dann habe ich mich über die Webseite der FSB informiert und mich beworben.“

Welche Aspekte der Ausbildung gefallen Dir besonders gut und welche Vorteile für die Ausbildung siehst Du bei der FSB?
„Die FSB hat viele Abteilungen, die man als Auszubildende durchläuft. Das gefällt mir! Bis jetzt habe ich die Tätigkeiten im Mieter_innenbüro, in der Finanzbuchhaltung, sowie im Vertrieb der Eigentumswohnungen kennengelernt. Aktuell bin ich in der Technik, das heißt bei den Projektleiter_innen, die die Häuser planen und bauen. Besonders cool finde ich, dass wir in Gleitzeit arbeiten. Das bedeutet, dass ich mir meine Arbeitszeiten flexibel einteilen kann. Außerdem finde ich die FSB sehr azubifreundlich, weil die Kollegen und Kolleginnen, bei den ich ausgebildet werde, immer auch bei schulischen Fragen weiterhelfen. Wenn nicht so viel zu tun ist und es keine Aufgaben für mich gibt, kann ich auch mal für die Klassenarbeiten lernen.“

Was hat Dir an der Ausbildung bis jetzt am meisten gefallen und warum?
„Am besten hat es mir im Mieterbüro gefallen. Dort sitzt man nicht nur am Schreibtisch und spricht mit Mieterinnen und Mietern am Telefon. Sondern man organisiert auch Wohnungsbesichtigungen oder-übergaben und hat so mit den unterschiedlichsten Menschen zu tun.“

Hast Du einen Tipp für jemanden, der überlegt, eine Ausbildung bei FSB zu beginnen?
„Viele denken immer, wenn ich erzähle, dass ich eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau mache, es sich um Maklertätigkeiten handelt. So ist es aber nicht, sondern es steckt viel mehr dahinter, wie zum Beispiel, dass Erwerben, Verwalten, Vermitteln, Vermieten oder Verkaufen von Immobilien, sowie das Beraten von Mieter_innen und Kund_innen und Erstellen von Finanzierungskonzepten für den Kauf von Eigentumswohnungen.“

Würdest Du Dich noch einmal für die Ausbildung bewerben?
„Ich bereue es absolut nicht, bei der FSB eine Ausbildung begonnen zu haben. Als Immobilienkauffrau kann man sich auch später gut weiterbilden.“

"Wasser ist mein Element"

Sandra Bächle ist seit elf Jahren Betriebsleiterin im Faulerbad. Damit hat sie ihren beruflichen Traum realisiert. Sie wollte am Ende Ihrer Schulzeit etwas mit Wasser, mit Sport und vor allen Dingen auch mit Menschen machen. Der Weg dahin war ihre persönliche Herausforderung. Auf die Idee zu der Ausbildung hatte sie die Badeaufsicht in ihrem heimatlichen Schwimmbad gebracht. Dort war sie in den Sommermonaten in den Jahren 1997 bis 1999 immer als Rettungsschwimmerin tätig. Sie hatte damals unterschiedliche Ideen für ihre Ausbildung: vielleicht Goldschmiedin, oder Schauwerbegestalterin oder doch etwas mit Sport. Nur eines wusste sie ganz sicher:

„Alles, nur nicht im Büro hocken!“

Auch die Berufsberaterin unterstützte ihre Idee, das Hobby zum Beruf zu machen. Für ihre Ausbildung zur Fachangestellte für Bäderbetriebe bei der Regio Bäder GmbH im Freiburger Stadtbau Verbund musste sie anfangs täglich eine weite Strecke mit dem Zug pendeln. „Aber die Mühe hat sich gelohnt“, so Sandra Bächle. „Es ist so eine interessante Tätigkeit, weil sie viele Arbeitsbereiche abdeckt. Neben dem sportlichen Engagement und dem Zusammentreffen mit Menschen sind auch Kenntnisse in der Schwimmbadtechnik und Wasserchemie notwendig.

Fortbildung im Beruf

Nach der Ausbildung setzte sie ihre Ausbildung fort und machte schloss sie mit dem Meister ab. Danach bildete sie sich durch ein Fernstudium in Bäderbetriebsmanagement weiter. Sandra Bächle war von Anfang an klar: Die vielen technischen Abläufe im Schwimmbad machen ihr nichts aus. „Wir wuchsen daheim auf dem Bauernhof damit auf, dass alle alles können - es gab überhaupt kein „Du-kannst-das-nicht“ für Mädchen.“ So meistert sie die täglichen Aufgaben wie das Kontrollieren des Chlorgehalts, das Pflegen und Warten technischer Anlagen mit Selbstverständlichkeit. Besondere Freude bereiten Ihr jedoch die unterschiedlichen Schwimm- und Wasser-Fitness-Kurse.

Bewegung im Wasser ist ein Stück Lebensqualität

„Ich mag es sehr, den Kindern die Liebe zum Wasser und zur Bewegung im Wasser zu vermitteln. Viele von ihnen blühen dann regelrecht auf. Auch Fitnesskurse sind für mich immer eine persönliche Bereicherung. Für viele Menschen, gerade wenn sie gesundheitlich etwas eingeschränkt sind, ist es leichter, sich nahezu schwerelos im Wasser zu bewegen. Das gibt ihnen ein Stück Lebensqualität. Ich freue mich immer noch, dass mir mein Bademeister damals zu einer Ausbildung in diesem interessanten, abwechslungsreichen und doch verantwortungsvollen Beruf geraten hat.“

Freiburger Stadtbau Verbund


Am Karlsplatz 2
79098 Freiburg i. Brsg.

0761 2105-0

www.freiburger-stadtbau.de

Kontaktformular
Notdienst

Impressum
Datenschutz

Mieter_innenbüros


Mieter_innenbüro Haslach
Laubenweg 1, 79115 Freiburg
0761 2105-720

Mieter_innenbüro Nordstadt
Tennenbacherstraße 37, 79106 Freiburg
0761 2105-700

Mieter_innenbüro Stühlinger
Wannerstraße 26b, 79106 Freiburg
0761 2105-730

Mieter_innenbüro Weingarten
Binzengrün 28, 79114 Freiburg
0761 2105-740